Hey Mr., what did you see?

Einige Wochen lang lief er am Zaun des BND-Geländes entlang. Sein Name: Unbekannt. Nennen wir ihn der Einfachheit halber einmal „Kameramann“. Der Kameramann schien Zeit zu haben, viel Zeit. Er schlenderte die Straße entlang, sein Jacket lässig über die Schulter gehängt. Womöglich kam er gerade von einem erfolgreichen Geschäftstermin. Vielleicht wollte er seinen alten Job an den Nagel hängen, neue Prioritäten setzen. In der Chausseestraße schien es ihm zu gefallen. Und anscheinend hatte er Sorge etwas Wichtiges zu verpassen. 24 Stunden am Tag schaute er auf die Straße. Und dies wochenlang. Ob er etwas aufregendes gesehen hat? Wir wissen es nicht. Wir wissen nur: Er ist wieder fort.

Kameramann

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BND, Streetart abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s