Richtfest ohne Richter

Fürchten sie unser (vielleicht) hartes Urteil? Sind ihnen die Bauverzögerungen (Fertigstellung 2014, statt 2013) peinlich? Oder fürchten sie möglichen Spott , weil man die tatsächlichen Kosten erst mit der Fertigstellung beziffern kann?

Was immer der Grund sein mag – wir verstehen es nicht. Denn wie kann ein Richtfest im Kiez der Spione ohne die Kiezspione stattfinden? Warum ist nicht zumindest ein Spion eingeladen wenn insgsamt immerhin 1600 Gäste auf der Gästeliste stehen, um am Donnerstag,  25.3. das Richtfest der neuen BND-Zentrale zu begehen?

Es bleibt dann eigentlich nur zu hoffen, dass der Grund nicht darin zu finden ist, dass die Kiezspione den geschulten Augen der professionellen Spione bisher entgehen konnten..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BND, Kieziges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Richtfest ohne Richter

  1. central station schreibt:

    Immer diese Gästelisten und Privatveranstaltungen.

    Unsereins durfte ja bisher auch noch nicht das Innere der Bügelbauten des Hauptbahnhofs besichtigen… obwohl mittlereile ausgebaut und von der Bahn bezogen.

    Bleibt zu hoffen bezüglich BND-Gelände, dass der geplante Park dann auch wirklich, wie angekündigt, für Alle offen sein wird.

    Grüße ausm Kiez in den Kiez! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s