Das wirtschaftliche Herz der Stadt…

..soll demnächst im Wedding liegen. Gestern feierte der BND zwei Jahre nach der Grundsteinlegung sein Richtfest. Tausende Bauarbeiter und hunderte Beamte freuten sich über den millionenschweren neuen Komplex für Deutschlands Spione – Pofalla stimmte mit ein: „Ein Neubau drückt immer auch Vertrauen in die Zukunft aus“. Er soll sich gleichsam in die bestehende Umgebung einfügen, die aber, der Eindruck entsteht, erst noch geschaffen werden muss: Neben der Eurocity in der Heidestraße wird die Chausseestraße dort, wo sie vom Osten in den Westen verläuft, ein modernes „innerstädtisches Wohn-, Dienstleistungs- und Industrieareal“. Etwa 10.000 Menschen sollen dort arbeiten und noch einmal so viele wohnen können – das kostet weitere geschätzte drei Milliarden Euro. Die Eurocity soll dann den BND mit dem gestern angekündigten neuen Pharma-Campus der Bayer Schering Pharma AG verbinden. Das derzeitige Hauptgebäude an der Müllerstraße wird abgerissen, ein 80 Meter hohes Verwaltungsgebäude am Nordhafen soll mit einem Konferenzzentrum und einer Kantine das neue Gebäudeensemble bilden. Es wird ein Besucherzentrum entstehen. Baubeginn ist 2011 – die Bauzeit in unserem Kiez verlängert sich damit still schweigend um viele weitere Jahre.

Unser zukünftiger Kiez in Bildern:

http://www.morgenpost.de/berlin/article1049723/Agentenkiez_in_Berlin_Mitte.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BND, Kieziges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s