Bau-Lücke zu verkaufen

Die Bild berichtet in ihrer heutigen Ausgabe, dass einige der „wertvollsten Filetstücke, die in der Hauptstadt noch zu haben sind“ zum Verkauf anstehen. Darunter ist auch ein Grundstück im Kiez der Spione: 6700 Quadratmeter an der Chausseestraße suchen einen neuen Besitzer. Gemeint ist die Brachfläche zwischen Hoppe Repro und dem chinesischen Restaurant, auf der Wohnungen und Gewerbeeinheiten entstehen sollen. Laut Bild befanden sich hier zuletzt die Werkstätten der Staatsoper, die aber eigentlich dahinter sind. Und gegenüber des BND ist das Grundstück genau genommen auch nicht. Hoffentlich stimmen wenigstens die restlichen Angaben…

Demnach will der Liegenschaftsfonds die Grundstücke ab Montag auf der Immobilienfachmesse Expo Real verkaufen. „Investoren aus aller Welt kommen dafür nach München.“ Wir sind gespannt, welche neuen Kiez-Bewohner wir demnächst begrüßen dürfen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bauprojekte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s