Angehende Schauspieler im Kiez der Spione

Neben dem BND wird es in den kommenden Jahren eine weitere Institution dieser Republik in den Kiez der Spione verschlagen: Die Schauspielschule Ernst Busch wird in die ehemaligen Opernwerkstätten zwischen Chaussee- und Zinnowitzer Straße ziehen!

Seit 2001 hat der Berliner Senat nach einem geeigneten Standort für die Schule gesucht, deren Abteilungen bisher über vier Gebäude in der Stadt verteilt ist. Das Hauptgebäude in Schönweide ist zudem sanierungsbedürftig und asbestbelastet. Schon im Frühjahr 2009 hatten die Berliner Zeitungen von der Standort-Entscheidung berichtet, dann aber hatte sich der Umzug verzögert. Der Berliner Haushalt wies nur 5,5 Millionen Euro für den Umbau der alten Opernwerkstätten aus – geplant wird aber mit Baukosten in Höhe von 33 Millionen Euro. Aus einem Baubeginn 2010 und dem Umzug 2012 wurde erstmal nichts.

Die neue Schauspielschule

Copyright: europaconcorsi.com

Seit vergangenem Herbst steht das Haus nun aber leer, die Opernwerkstätten sind wie geplant ausgezogen. Nun ist der Baubeginn auf Herbst 2011 terminiert, der im Frühjahr 2010 gestartete Architektenwettbewerb wurde vor wenigen Tagen entschieden. Gewonnen hat ein Beitrag des Berliner Büros „Ortner & Ortner Baukunst“. Links eine erste Idee vom späteren Aussehen der alten grauen Klötze an der Zinnowitzer Straße.

Baubeginn soll jetzt 2012 sein, die Einweihung erst im Jahr 2015. Für knapp 33 Millionen Euro sollen dann 8000 Quadratmeter Nutzfläche geschaffen worden sein.

Die Kiezspione jedenfalls finden das Ganze großartig: Neben den grauen Herren von der Abteilung Horch&Guck können dem Kiez ein paar Künstler und Studenten nur gut tun – und Künstlerstudenten erst recht!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bauprojekte, Kiezbewohner, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Angehende Schauspieler im Kiez der Spione

  1. Pingback: Das Deutsche Theater kommt in die Chausseestraße « Kiez der Spione

  2. Pingback: Wir betreten „Neuland“ | Kiez der Spione

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s