Das Deutsche Theater kommt in die Chausseestraße

Aber nur vorübergehend: Am 10. April findet in den ehemaligen Opernwerkstätten an der Chausseestraße eine Uraufführung statt. Dann hat „Geschichten von hier III: Neuland“, ein Projekt von Frank Abt, Premiere. Die Werkstätten sind wie berichtet im vergangenen Herbst ausgezogen, derzeit stehen die Gebäude leer. Das DT schreibt online: „Für Abt bildet das Areal den Ausgangspunkt einer weitergehenden Auseinandersetzung mit den Brachlandschaften dieser Stadt, mit ihren verwaisten Orten und den Erinnerungen, die ihnen eingeschrieben sind.“ Durch Interviews mit Zeitzeugen versucht Abt, der Vergangenheit des Ortes auf die Spur zu kommen. Mitglied des fünfköpfigen Schauspieler-Ensembles ist unter anderem Ulrich Matthes.

Die Premiere und Uraufführung am 10. April ist bereits ausverkauft, für die Vorpremiere am 9. sowie die weiteren Aufführungen am 17., 18. und 22. April gibt es noch Karten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungstipp abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das Deutsche Theater kommt in die Chausseestraße

  1. Pingback: Wir betreten „Neuland“ | Kiez der Spione

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s