Go Forth: Die Werbelawine rollt

Mittlerweile ist ja einigermaßen klar, was es mit dem Wandbild in der Chausseestraße auf sich hat. Der kleine Schriftzug „Go Forth“ verrät, dass Streetartist Vhils die Wand für die neue Kampagne von Levi’s Jeans bemalt hat.

Go Forth sei die erste globale Kampagne der Kult-Jeansmarke in ihrer 138-jährigen Geschichte, schreibt der Horizont. Die jetzt anlaufenden Webseiten und Filme stellten auch gleichzeitig den Höhepunkt eines mehrjährigen Verjüngungsprozesses der Denim-Marke dar. Kernaussage der Kampagne scheint die Aufforderung zu sein, den Planeten zu verbessern – indem man Jeans kauft? Gut gemacht sind die Spots auf jeden Fall:

P.S. Natürlich hat Ricci recht, wenn sie darauf hinweist, wer in der Chausseestraße im Riesen-Portrait zu sehen ist: Es handelt sich um Joe Hatchiban, den Begründer und Betreiber der sonntäglichen Sessions von Bearpit Karaoke im Mauerpark. Auch die anderen Wandbilder von Vhils in Berlin zeigen lokale Prominente und Vorreiter.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Klatsch und Tratsch, Streetart abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Go Forth: Die Werbelawine rollt

  1. Marteshi's Castle schreibt:

    Cooles Video! Bin mal gespannt, wann das Go Forth mit Joe Hatchiban im alten Kiez zu sehen sein wird 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s