Was machen 600 Staubsauger in der Wöhlertstraße?

Staubsauger palettenweise

Kuriose Szene am Mittwochmorgen: In der Wöhlertstraße hält ein LKW und 3 Männer laden nach und nach 24 Paletten mit Staubsaugern aus – insgesamt 600 Stück stehen am Ende auf dem Bürgersteig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was das Ganze am Ende sollte? Keine Ahnung. In der Dampfbrotfabrik (Hausnummer 12/13) scheint es jedenfalls sehr dreckig zu sein. Denn dahin schoben die Jungs ihre Beute anschließend. Ein Grund mehr, sich dort mal umzuschauen. Nach dem Abschied von Scholz und Friends wollten wir eh schon lange wissen, was dort jetzt passiert…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kieziges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Was machen 600 Staubsauger in der Wöhlertstraße?

  1. Bewohner_11 schreibt:

    Eine ähnliche Aktion gab’s dort vor einiger Zeit schon mal – nur in dem Fall mit Bohrmaschinen. Warum? Wüßte ich auch zu nur zu gern …

  2. Robert schreibt:

    Ich glaube die Lösung ist ECONA… Die Firma ist nämlich in die Gemäuer eingezogen, welche vorher von SCHOLZ & FRIENDS genutzt wurden!
    Zur Info hier der Link zur ECONA-Website: http://www.econa.com/de/

  3. Pingback: „Was machen 600 Staubsauger in der Wöhlertstraße?“ | Looking Forward - Zukunftsblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s