First Lady im Kiez

First Lady Michelle Obama und ihre Töchter haben bei ihrem Berlin-Besuch heute mittag auch einen Abstecher zur Gedenkstätte Bernauer Straße gemacht. Wir kamen (zufällig, zugegeben) dort vorbei und konnten uns das Schauspiel ansehen:

Die Obamas an der Bernauer StraßeDie Bernauer Straße komplett gesperrt. Bestimmt hundert deutsche Polizisten aus BaWü, Sachsen und sonstwo an den Absperrungen. Dazu Secret Service-Leute in Zivil und im Anzug. Etwa 200 Schaulustige – und Passanten, die nicht weiterkamen. Michelle im Schatten des einzigen Baumes. Erklärungen durch den Leiter der Gedenkstätte. Dann Geschenkübergabe an Prof. Sauer zum Ende des Damenprogramms – und ab rauscht der Tross aus 10 schwarzen US-Limos und -Jeeps, dahinter Krankenwagen, deutsche Honoratioren, Polizei. Innerhalb kürzester Zeit löst sich der ganze Spuk in nichts auf…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Klatsch und Tratsch, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s